Leben und arbeiten, dort wo andere Urlaub machen!
Banner

Die Arbeit im Landkreis Dahme-Spreewald ist überraschend vielseitig und nah. Als ein zukunftsorientierter Arbeitgeber, der Ihnen Perspektive und Sicherheit bietet, setzen wir uns täglich für unsere über 170.000 BürgerInnen ein. Die über 1000 Beschäftigten arbeiten an den Standorten in Königs Wusterhausen, Luckau und Lübben an den verschiedensten spannenden Aufgaben.

Gründe für den Landkreis Dahme-Spreewald als Arbeitgeber:

  • Aus- und Weiterbildungsangebote sowie individuelle Personalentwicklung
  • Orientierung an der Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch eine flexible Arbeitszeitengestaltung sowie die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten und Homeoffice
  • sehr gute Verkehrsanbindung nach Berlin oder Cottbus – wir bieten ein Firmenticket für den Bereich Berlin-Brandenburg
  • Dienst im öffentlichen Sektor mit sämtlichen tariflichen Vorzügen
  • Sport- und Gesundheitsangebote, u. a. Firmenfitness "qualitrain"

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur unbefristeten Einstellung einen/eine

SozialarbeiterIn im Pflegestützpunkt (m/w/d)

Stellenausschreibung Nr.: 75/2022
Dienststelle: Sozialamt
Sachgebiet Grundsicherung, Hilfe zur Pflege, Betreuungsangelegenheiten
Arbeitsort: Königs Wusterhausen
Arbeitszeit: 39,5 Stunden/Woche bei Tarifbeschäftigten
40 Stunden/Woche bei Beamten
(eine Teilzeitbeschäftigung ist möglich)
Entgelt: S11b TVöD (Sozial- und Erziehungsdienst) / A10 BbgBesG
Bewerbungsfrist: 09.10.2022

Welche Hauptaufgaben erwarten Sie?

  • wohnortnahe, umfassende sowie unabhängige und wettbewerbsneutrale Beratungstätigkeiten zu Rechten und Pflichten nach den Sozialgesetzbüchern I bis XII
  • organisatorische Unterstützung und Beratung bei der Antragstellung von relevanten Sozialleistungen, wie z. B. die Herausgabe und Entgegennahme von Anträgen
  • zielgenaue persönliche oder telefonische Vermittlung von Kontaktstellen
  • inhaltliche Unterstützung und Mitwirkung zu Sachverhalten im Rahmen des Fallmanagements nach SGB I bis XII
  • Beratung zu den notwendigen individuellen Voraussetzungen zur Inanspruchnahme der vorhandenen Leistungsangebote
  • Sicherstellung der Entgegennahme und Weiterleitung von Informationen von externen Beteiligten zur Umsetzung des Versorgungsplanes an den/die PflegeberaterIn
  • Durchführung von Besuchen in der Häuslichkeit des Pflegebedürftigen bzw. von Pflegebedürftigkeit bedrohten Personen
  • Öffentlichkeitsarbeit für den Pflegestützpunkt und Mitarbeit im Netzwerk Pflege

    Welche Voraussetzungen sollten Sie mitbringen?

    • eine abgeschlossene Hochschulbildung (Bachelor of Arts) im Studiengang Soziale Arbeit oder Sozialpädagogik mit staatlicher Anerkennung oder einen vergleichbaren Studienabschluss
    • einen Pkw-Führerschein
    • hohe Eigenständigkeit, Einfühlungsvermögen sowie eine ausgeprägte Kundenorientierung und Gesprächsführungskompetenz
    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung