Leben und arbeiten, dort wo andere Urlaub machen!
Banner

Die Arbeit im Landkreis Dahme-Spreewald ist überraschend vielseitig und nah. Als ein zukunftsorientierter Arbeitgeber, der Ihnen Perspektive und Sicherheit bietet, setzen wir uns täglich für unsere über 170.000 BürgerInnen ein. Die über 1000 Beschäftigten arbeiten an den Standorten in Königs Wusterhausen, Luckau und Lübben an den verschiedensten spannenden Aufgaben.

Gründe für den Landkreis Dahme-Spreewald als Arbeitgeber:

  • Aus- und Weiterbildungsangebote sowie individuelle Personalentwicklung
  • Orientierung an der Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch eine flexible Arbeitszeitengestaltung sowie die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten und Homeoffice
  • sehr gute Verkehrsanbindung nach Berlin oder Cottbus – wir bieten ein Firmenticket für den Bereich Berlin-Brandenburg
  • Dienst im öffentlichen Sektor mit sämtlichen tariflichen Vorzügen
  • Sport- und Gesundheitsangebot, u. a. Firmenfitness "EGYM Wellpass"
  • Angebot des Fahrrad-Leasings für tariflich Beschäftigte

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur unbefristeten Einstellung mehrere 

SozialarbeiterInnen im Allgemeinen Sozialdienst (m/w/d)

Stellenausschreibung Nr.: 02/2024
Dienststelle: Amt für Kinder, Jugend und Familie
Sachgebiet Allgemeiner Sozialer Dienst, Familiengerichtshilfe
Arbeitsort: Königs Wusterhausen oder Lübben
Arbeitszeit: 39 Stunden/Woche
(eine Teilzeitbeschäftigung ist möglich)
Entgelt: Entgeltgruppe S14 TVöD Sozial- und Erziehungsdienst
Bewerbungsfrist: Dauerausschreibung

Nach erfolgreicher Einarbeitung und entsprechender Eignung besteht perspektivisch die Möglichkeit, die Position einer Teamleitung zu übernehmen.

Welche Hauptaufgaben erwarten Sie?

  • allgemeine Erziehungs- und Familienberatung
  • fachliche und finanzielle Steuerung von Hilfen zur Erziehung, Hilfen für Volljährige und der Eingliederungshilfe gemäß dem SGB VIII
  • Umsetzung des Kinderschutzauftrages
  • Durchführung von Inobhutnahmen
  • Mitwirkung in familiengerichtlichen Verfahren und bei Namensänderungen
  • Betreuung und Versorgung Minderjähriger in Notsituationen
  • Kooperation mit anderen Ämtern der Verwaltung zu den Belangen der Leistungsberechtigten
  • Teilnahme am Bereitschaftsdienst

    Welche Voraussetzungen sollten Sie mitbringen?

    • erfolgreicher Abschluss als SozialarbeiterIn oder gleichwertige Qualifikation (Diplom, B.A.) mit staatlicher Anerkennung oder entsprechender Akkreditierung
    • Pkw-Führerschein
    • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise
    • Erfahrung im Umgang mit modernen Informationstechnologien
    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung